Hand in Hand - Vertrag

Um den Weg des Kindes durch die Schule erfolgreich zu begleiten, müssen die Kinder, die Eltern und die Lehrkräfte/pädagogischen MitarbeiterInnen ihren Aufgabenbereich ernst nehmen, verantwortungsbewusst ausführen und „Hand in Hand gehen“.

AUFGABEN DER LEHRKRÄFTE

  • das Kind willkommen heißen und wertschätzen

  • dem Entwicklungsstand des Kindes entsprechende Lernaufgaben vorbereiten

  • das Kind ermutigen und motivieren

  • Fortschritte und Schwierigkeiten im Gespräch besprechen und Wege aufzeigen

  • die Lernentwicklung des Kindes dokumentieren

  • eine gute Lernatmosphäre herstellen und Lernen ermöglichen

  • Vorbild sein

  • aufmerksam beobachten

  • mit den Eltern zusammenarbeiten

  • außerschulische Institutionen einbinden

AUFGABEN DER KINDER

  • sich in der Schule einfinden und ein Teil der Gruppe sein

  • die Schul- und Klassenregeln einhalten

  • dem Unterricht folgen und mitarbeiten

  • die gestellten Aufgaben gewissenhaft erledigen

  • die Lernmaterialien in Ordnung halten

  • das Klassengeschehen mitgestalten

  • Konflikte lösen und Verantwortung für das eigene Handeln übernehmen



AUFGABEN DER ELTERN

  • das Kind wertschätzen und begleiten

  • erreichbar sein

  • für das Kind da sein

  • dem Kind helfen, selbständig zu werden

  • für ausreichend Schlaf sorgen

  • mit dem Kind sprechen

  • wetterangemessene Kleidung stellen

  • ein gesundes Frühstück mit zur Schule geben

  • Elternpost lesen

  • das Kind bei Krankheit entschuldigen bzw. abholen.

  • Elternabende und Elterngespräche wahrnehmen

  • am Schulleben teilnehmen

  • bei Bedarf „Expertenhilfe“ annehmen

Unterschrift Kind: ________________________



Unterschrift Eltern: _______________________



Unterschrift Lehrkraft: ____________________