Informationen zum Ganztag

Ganztagsstruktur

Informationen und Struktur

Seit 2019 gibt es an der Grundschule Bloherfelde den offenen Ganztag. Der Lebensbereich Schule erfährt somit eine wichtige Erweiterung des Schullebens in Richtung gemeinsamer Freizeitgestaltung. Entsprechend unserer Konzeption steht hierbei im Vordergrund, dass für die Kinder mittags nicht etwas völlig Neues beginnt, sondern der Schulvormittag mit all seinen Regeln, Vereinbarungen und Konzeptionen um den Nachmittagsbereich erweitert wird und ein gemeinsames Ganzes entsteht.

Offener Ganztag bedeutet, dass die Teilnahme am schulischen Ganztag bis 15.30 Uhr freiwillig ist und Eltern einzelne Tage oder auch die ganze Woche frei wählen können. Der Ganztag unterliegt allerdings der Schulpflicht, eine frühere Abholung oder das Aussetzen einzelner Tage ist somit nicht möglich. Sollten doch einmal zwingende Gründe eine Teilnahme an einzelnen Tagen nicht ermöglichen oder eine frühere Abholung notwendig sein, so muss diese mindestens zwei Tage vorher schriftlich beantragt und genehmigt werden. Anträge werden ausschließlich über folgende E-Mail-Adresse entgegengenommen: ganztag@gs-bloherfelde.eu

Der schulische Ganztag wird maßgeblich von der Schule gestaltet und ist grundsätzlich kostenfrei (ausgenommen ist das Mittagessen). Unterstützt werden wir im Ganztag durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Arbeit und Bildung als Hauptkooperationspartner sowie durch weitere Kooperationen mit Vereinen oder einzelnen Personen, so dass wir den Kindern eine bunte Vielfalt an Programm anbieten können. Die Kinder werden bis 15.30 Uhr von einem vertrauten Team aus Lehrkräften, pädagogischen Mitarbeiter*innen und FSJler*innen der Schule sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kooperationspartner begleitet.

Gemeinsames Mittagessen

Der Ganztag beginnt immer mit dem Sammeln in der Gruppe und der gemeinsamen Essenszeit, in der die Kinder mit Ruhe und Genuss zwischen verschiedenen Speisen wählen können (Büffetangebot). Das Essen wird von dem Anbieter Rebional täglich frisch und zu einem hohen Anteil in Bioqualität in der Mensa zubereitet. Es gibt jeden Tag ein umfangreiches Salatbüffet, sowie zwei verschiedene Hauptgerichte (mit vegetarischer Variante). Zum Nachtisch gibt es immer frisches Obst, Kompott oder eine Milchspeise (Jogurt, Quark, …). In der Mensa wird grundsätzlich kein Schweinefleisch zubereitet. Die Kinder essen in Kleingruppen in ihrer Klassen- oder Lernhausgemeinschaft gemeinsam mit den Erwachsen. Weitere Informationen zum Mittagessen erhalten Sie auf den entsprechenden Anmeldeformularen. Informationen der Stadt Oldenburg zur Mittagsverpflegung finden Sie hier

Den Speiseplan der Mensa finden sie hier.

Freie Zeit und Angebote

Nach dem gemeinsamen Mittagessen gibt es am Nachmittag sowohl freie Zeiten, in denen die Kinder ihren eigenen Interessen nachgehen können oder an offenen Angeboten teilnehmen können, als auch verbindliche Angebote, die jeweils für ein halbes Jahr gewählt werden (aus den Bereichen Musik, Sport, knobeln und forschen, kreativ werden, gestalten, …). Sowohl das freie, selbstbestimmte Spiel als auch die Teilnahme an Angeboten sind wichtiger Bestandteil unserer pädagogischen Konzeption des Ganztags. Unser Ziel ist, dass die Kinder etwa an der Hälfte ihrer Ganztagstage an einem Angebot teilnehmen können und an den anderen Tagen ihre Zeit selbst gestalten können. Alle Zeiten und Räume sind selbstverständlich pädagogisch betreut, so dass die Aufsicht jederzeit gewährleistet ist. Weitere Informationen zu den Angeboten erhalten Sie hier. (erscheint in Kürze)

Die Schule wurde für den Ganztag umfangreich umgebaut, so dass die Kinder sowohl drinnen als auch draußen eine anregende Umgebung mit vielen Erfahrungsmöglichkeiten vorfinden. Unsere Ganztagsräume umfassen neben den Klassen- und Gruppenräumen einen Ruheraum, eine sehr gut ausgestattete Bücherei (mit Verleih am Vor- und Nachmittag) sowie drei Kreativräume, die je nach Schwerpunkt unterschiedlich ausgestattet sind (Bauen und Forschen, Malen, Basteln und Kreativsein, Spielen und Rollenspiele). Auch der Schulhof wurde umfangreich umgebaut und mit neuen Spielgeräten erweitert. Wir haben eine Spieleausleihe, einen kleinen Fuhrpark mit Kettcars und anderen Fahrzeugen und hinter der Schule einen Naturerfahrungsbereich mit Schulgarten, Matschbaustelle und Ruhebereich.

Betreute Übungszeit

Der Ganztag wird mit einer gemeinsamen Übungszeit im Klassenraum beendet, in der die Kinder individuell an ihren Aufgaben aus dem Vormittag in vertrauter Umgebung weiterarbeiten. Die Übungszeit wird von pädagogischen Mitarbeiter*innen oder Lehrkräften betreut. Kinder, die nicht am Ganztag teilnehmen, erledigen ihre Aufgaben zu Hause. Nach einem gemeinsamen Abschluss endet der schulische Ganztag.

Wir freuen uns auf die gemeinsame Zeit mit Ihren Kindern und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit!

Das Ganztagsteam der Grundschule Bloherfelde